Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein steht ein für den Schutz von Asylsuchenden, Vorläufig Aufgenommenen und Schutzbedürftigen.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein steht ein für Respekt, Offenheit und Toleranz gegenüber Flüchtlingen und Schutzbedürftigen.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein setzt sich ein für die Verwirklichung der Grund- und Menschenrechte.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein setzt sich ein für die Einhaltung der Genfer Flüchtlingskonvention.

Spendenaufruf zur Unterstützung der Flüchtlinge in Griechenland

„Bleiben Sie zu Hause.“ In Anbetracht der Corona-Pandemie ist dies für viele Menschen auf der ganzen Welt ein Gebot der Stunde. Weltweit gibt es aber über 68 Millionen Menschen auf der Flucht. Wo ist ihr zu Hause?

Griechenland beherbergt derzeit über 115’000 Flüchtlinge. Auf den griechischen Inseln bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. Mehr als 36’000 Asylsuchende leben dort in Aufnahmezentren, die ursprünglich lediglich für 5’400 Menschen ausgelegt waren.

Tausende Frauen, Männer und Kinder sind Regen und Kälte ausgesetzt und haben kaum oder gar keinen Zugang zu Heizung, Strom oder heissem Wasser. Die sanitären Bedingungen sind kritisch. Fast 2’000 Kinder sind ohne Eltern oder Verwandte.

Zudem breitet sich Panik vor dem Corona-Virus in den Aufnahmezentren aus. Trotz des Einsatzes medizinischer Fach- und freiwilliger Hilfskräfte fehlt es an allen Ecken und Enden. Die örtlichen Krankenhäuser sind überlastet. Die Situation ist angespannt.

Wir machen uns grosse Sorgen, können im Moment aber nicht viel tun. Die erschreckenden Bilder von Menschen in Not gehen in der allgemeinen Angst vor der Corona-Pandemie unter. Trotzdem dürfen wir die Augen nicht verschliessen.

Das UNHCR (UN-Flüchtlingsorganisation) ist neben anderen Organisationen mit zahlreichen Mitarbeitenden vor Ort und unternimmt das Menschenmögliche, um die Situation der Flüchtlinge erträglicher zu machen. Wir, die Flüchtlingshilfe Liechtenstein, verfügen über ausgezeichnete Kontakte zum UNHCR Schweiz / Liechtenstein und unterstützen seine Bemühungen vor Ort. In dieser ausserordentlichen Situation  rufen wir die Mitmenschen in Liechtenstein zu Spenden auf. Das UNHCR bietet mit seinem Know-how und seinen langjährigen Erfahrungen Gewähr dafür, dass sämtliche Spenden direkt vor Ort eingesetzt werden.

Der Verein  Flüchtlingshilfe Liechtenstein wird diese Spenden grosszügig erhöhen und bedankt sich bereits jetzt sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung und Solidarität.

Ihre Spende mit dem Vermerk «Griechenland» nehmen wir gerne auf dem nachstehenden Konto der Liecht. Landesbank AG entgegen:

IBAN LI42 0880 0000 0196 0197 5
Flüchtlingshilfe Liechtenstein 9490 Vaduz