Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein steht ein für den Schutz von Asylsuchenden, Vorläufig Aufgenommenen und Schutzbedürftigen.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein steht ein für Respekt, Offenheit und Toleranz gegenüber Flüchtlingen und Schutzbedürftigen.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein setzt sich ein für die Verwirklichung der Grund- und Menschenrechte.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein setzt sich ein für die Einhaltung der Genfer Flüchtlingskonvention.

Was wir im Moment benötigen

Wenn Sie das unten aufgeführte Material – oder generell Material – zur Verfügung stellen möchten, nehmen Sie unbedingt vorher mit uns Kontakt auf. Für uns am einfachsten per mail an:  info@fluechtlingshilfe.li. Wir haben keine Lagermöglichkeiten und können somit leider nur im aktuellen Bedarfsfall Material entgegennehmen.

November 2017:

  • kleine Wohnungen (auch möbliert) zum Mieten (für anerkannte Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel B in Liechtenstein) bis ca. CHF 1000.- inkl. (werden vom Amt für Soziale Dienste monatlich bezahlt)
  • kleine (Zimmer-) Kühlschränke für Lebensmittel
  • Windeln aller Grössen (2 Neugeborene, 6 Kinder 1/2 -jährig bis 1-jährig)
  • Babykleider:  Grösse 80-86 für Knaben, 62-74 Mädchen

Zur Wohnungssituation:
Wenn Personen einen positiven Entscheid im Asylverfahren erhalten, wird ihnen der Flüchtlingsstatus zuerkannt (sie sind anerkannte Flüchtlinge). Sie erhalten somit einen Aufenthaltstitel B in Liechtenstein und wechseln die Betreuung von der Flüchtlingshilfe Liechtenstein zum Amt für Soziale Dienste, sofern sie wirtschaftlich nicht unabhängig sind. In diesem Fall übernimmt das Amt für Soziale Dienste die Wohnungsmiete.
Die Flüchtlingshilfe Liechtenstein unterhält in der Regel keine Mietwohnungen, unterstützt die Personen aber beim Betreuungs- bzw. Wohnungswechsel im Auftrag und in Absprache mit dem Amt für Soziale Dienste.